EXLIBRIS

Das Exlibris ist künstlerisch gesehen eher ein Randgebiet, doch mir wichtig. Schon mit 15 Jahren habe ich meine ersten selbstgeschnittenen Handabzüge verschickt und die positive Reaktion war mir Ansporn und Motivation. Ich fertige fast 50 Jahre später immer noch gern Exlibris an. Wenn Sie ein Blatt auf Ihren Namen haben möchten, sei es um es mit anderen Sammlern gegen deren Exlibris zu tauschen oder um es traditionell als Bucheignerzeichen zu verwenden, so nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf.
In meinen Exlibris-Auftragsarbeiten versuche ich immer ein Blatt zu schaffen, das der Eigner geradezu adoptieren kann. Nicht nur irgend ein Motiv, wo dann nur noch der Name hinzugefügt wird. Nein, es sollte einen Nerf treffen, etwas persönliches ansprechen und die Schrift sei ein Teil des Bildes. Das Exlibris bleibt immer in einem kleinen Format. Die Grafiken, so auch die hier abgebildeten, sind etwa 6 x 8 cm groß. Die gedruckten Grafiken für den Eigner sind etwa 200 signierte Exemplare, aber auch höhere Auflagen sind möglich.

buecher-leben

Für einen Buchhändler, für den die Bücher nicht nur Arbeit waren.
Ein Buch, aus dem das Leben quillt.

dorfklatsch

Der Dorfklatsch.
Hier habe ich etwas nachgezeichnet,
das bis heute in meiner Umgebung eine liebenswerte Realität ist.

brunnen-traum

Der Brunnentraum, ein Bildmotiv,
das ich immer wieder gern aufgreife. Das Thema hat die Eignern berührt.

ein-leben-den-buechern

Von den Mitarbeitern des Stadtarchivs für ihren scheidenden Leiter.
Das Motiv ist die Kopie eines kleinen Freskos aus dem historischen Gemäuer.

der-platz-an-meiner-seite-ist-leer

In Memoriam.
Der Platz an seiner Seite ist jetzt leer, doch alles erinnert an sie.

bewahre-das-licht

Für eine Ärztin.
Anfang und Ende, oder wer das Licht bewahrt. Der ewige Kampf.

letzte-etappe

Für einen Sammler, der ins Altersheim zieht. Angekommen in der letzten Etappe des Lebens.

planungsfehler

Für einen perfekten Schweizer, kleine und große Irrtümer.

geheime-katongs

Geheimnisvolle Schachteln,
ein ganzes Zimmer voll,
nur er weiß, was wo ist.

abschied

Für den Sohn,
der den sicheren Hafen verläßt.
Auf zu neuen Ufern.

patienten-helfen

Für einen
Schutz-Mantel-Mediziner.
Die Hoffnung ist es, die immer bleibt.

archebau-in-eile

Für einen Tierparkdirektor,
der aus Käfigen mit viel Mühe
eine Heimstatt baut.

abgelenkter-dieb

Dieser Sammler ist in seine Sammlung so vertieft, das er den Dieb nicht bemerkt. Selbst dieser ist neugierig.

fahrendes Mamut

Für einen Händler von Gebrauchtwagen und einer menschlich schon sehr speziellen Gattung.

angekettet

Ein Zinkstich, für einen, der gefangen und frei ist, doch immer noch an der Kette hängt.

corage

Anläßlich eines Auftretens von klarer, entschiedener  Zivilcourage. Von einem Sammler in Auftrag gegeben.

argloser-sammler

Speziell für die Kriminalliteratur eines arglosen Sammlers.

ballettraum

Der Tanz hat ein eigenes Gesicht, der Mensch als Form.

auf-bienen-warten

Ich sage jeder meiner Bienen persönlich „gute Nacht“.

befragung

Schwer vorstellbar, doch Inquisition als Beginn der Rechtssprechung.

der-treffpunkt

Ei Exlibris als Geschenk und eine Erinnerung an gemeinsame Treffen.

buchliebhaber

Für Liebhaber spezieller Literatur, die es sicher bedauern, dass diese Anatomie nur so wenige Blätter hat.

sebst26

Ein früher Holzschnitt, mit einem Selbstporträt.

der-durchbruch

Der Mauerdurchbruch oder die Öffnung. Für alle Deutschen ein eindeutiges und mit individuellen Erlebnissen angefülltes Thema.

carpe-diem1

Meine Interpretation von “ CARPE DIEM“ entsprach leider so gar nicht den Vorstellungen des Auftraggebers.

einhhorn

Das Einhorn oder der überraschende Ausbruch einer märchenhaften Welt.

eine-frage-der-zucht

Verkehrter Ritt.
Wer ist der Gott der Pferde?
Es ist der Reiter.

eulenrudelbums

Für eine Sammlerin von Eulen, die einmal sehen wollte, wie es aussieht, wenn diese es rudelweise treiben.

kluge-maus

Die kluge Maus oder Bücher können Leben retten.

platonisches-tennis

Tennis kann man lieben und die ganze Atmosphäre toll finden, ohne immer gleich ins Schwitzen zu kommen. Für eine platonische Liebhaberin.

jugendstiel

Für einen Sammler von Jugendstil. Mein Versuch, sich dieser Form zu nähern.

kampf-auf-hoeherer-ebene

Der Schutzengel kämpft mit dem Tot. Auch ein Blatt für eine Medizinerin.

pris-mit-schaf-2

Dieser Sammler vergibt immer Aufträge mit seinem Thema „Das Urteil des Paris“. Hier die Variante Paris mit kleinem Schaf.

paris-schattenwahl

Der gleiche Sammler, das gleiche Thema in einer früheren Variante. Hier die drei Grazien als Schattenspiel.

r-m-leckjob

Zwei nicht weiter zu kommentierende Blätter. Das Thema erfreut sich auch im Exlibris einer größeren Beliebtheit.

r-m-blobjob

Mit recht genauen Vorgaben von einem Deutschen bestellt, für einen japanischen Sammlerfreund, der ihm dafür in Japan Exlibris anfertigen ließ.

sex-sport

Sex ist auch eine Form von Sport. Nur wer macht hinterher den Knoten auf.

lagerfeuer

Für einen Pfadfinder.
Ein Lagerfeuer, die menschliche Urform des gemütlichen Beisammenseins.

leda-mit-schwan-im-flug

Leda und der Schwan
oder nur fliegen ist schöner.

natan-der-weise

Wohlan! Es eifre jeder seiner unbestochnen von Vorurteilen freien Liebe nach! Die Kraft des Steins in seinem Ring´ an Tag  zu legen!

uebersicht-bekommen

Der Beruf formt einen Menschen.
Das macht es für Psychiater
nicht gerade einfach,
den Durchblick zu behalten.

strandgut

Angeschwemmtes Strandgut.
Gedacht als Nachsendung
an seinen Sohn,
der die DDR verlassen hatte.

sysifus-in-absicherung

Für einen Workaholiker
oder wie Sisyphos versucht,
in sein Leben etwas Ruhe hineinzubringen.

schutzengel

Depressionen
Wie mein Schutzengel sich müht, mich vor dem Abgrund zu bewahren.