figürliche Studien

Aktmalerei und Aktzeichnungen sind für mich ein Gradmesser. Bei der Figur zu bleiben und doch mit ihr eine Form zu finden, mit der man eine Idee ausdrücken kann, ist der Grad. Ich habe diese kleine Auswahl von Bildern programmatisch betitelt. Doch ich bitte drum, machen Sie sich zu jedem Bild ihren eigenen Text.
Das Format der Arbeiten auf Karton variiert um die 100 x 80 cm. Die Technik ebenfalls, von Acryl bis Tempera, also immer wasserlösliche Gouachefarben. All die hier gezeigten Arbeiten sind noch in meinem Besitz.

ich bin nicht allein
präzise Landung
weder Fisch noch Fleisch
entscheide dich, jetzt
präsentiert
ich verneige mich Erhabener
das mit dem laburnum
hier find ich dich
das gibt Ärger
ich bin kein Frosch
sage mir jezt alles
hör doch auf mich
Homage an Edvard Munch
das ist Hybris
und ich habe ihr vertraut
wofür ein Mensch auch beten mag
der kommt wieder
auseinander los
bleib ganz ruhig
auch wenn die zarte Haut schon zittert
Ego amo te
mir kommt da so eine Idee
na warte
erzwungene Rast
Melancholie
wie bin ich nur hierher gekommen
Hallo, ist da wer ?
nur für Männer
Echo und Narziss
Fruits Basket
angespült
in antecessum
glaube es bitte nicht
semper uniter
das ist keine Geburt
somnium